Hefner-Alteneck-Grundschule und Hefner-Alteneck-Mittelschule
Hefner-Alteneck-Grundschule                undHefner-Alteneck-Mittelschule

Schüler von acht Schulen am Untermain trennen Müll und sparen Energie

 Knapp 60.000 Euro hat das Bundesumweltministerium zum Projekt Ökoprofit am Untermain beigesteuert. Die Gelder wurden laut der Aschaffenburger Schulverwalterin Dagmar Walter für das Beratungsunternehmen Arqum ausgegeben, das die Schulen individuell betreute und Workshops vor Ort durchführte. Die Ziele waren die Optimierung der Umweltbilanz der Schulen sowie die Entwicklung pädagogischer Konzepte, um die Kinder, Lehrer und Eltern weiter zum Umweltschutz zu motivieren.

 

"Die Themen gingen weit über den Lehrplan hinaus! Ich bin sehr stolz auf unsere teilnehmenden Schulen. Sie haben überdurchschnittliches Engagement gezeigt – sowohl die Schüler als auch die Lehrer und es bleibt etwas zurück an den Schulen."

    Dagmar Walter, Aschaffenburger Schulverwaltung

 

Mit dem Logo "Ökoprofit" dürfen sich ab heute folgende Schulen schmücken: In Aschaffenburg die Hefner-Alteneck-Schule, die Mozartschule, die Pestalozzi-Grundschule und die Schillerschule. Außerdem die Grundschule und die Mittelschule Goldbach, die Verbandsschule Krombach-Geiselbach und die Johannes-Hartung-Realschule in Miltenberg.

 

 

Ein Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

 

 

Unterhalten Sie Ihren Besucher! Machen Sie es einfach interessant und originell. Bringen Sie die Dinge auf den Punkt und seien Sie spannend.

Hier finden Sie uns

Hefner-Alteneck-Grundschule

und

Hefner-Alteneck-Mittelschule

Bavariastraße 39

63743 Aschaffenburg

 

Telefon: 06021 970129

Fax: 06021 970086

Quali 2020 - Neuer Fahrplan für Mittelschulen

 

Die Abschlussprüfungen finden in diesem Jahr 14 Tage später statt. Hier den genauen Terminplan lesen.

 
Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo
Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo

 

Das Kultusministerium verschiebt die Prüfungen für die besondere Leistungserhebung zum qualifizierenden Abschluss der Mittelschule um 14 Tage. „Wir wollen genügend Zeit für die Vorbereitung auf die Prüfungen geben. Im Zentrum unserer Überlegungen stehen die Belange unserer Schülerinnen und Schüler. Alle sollen faire Bedingungen für ihre Abschlussprüfungen bekommen“, betont Kultusminister Michael Piazolo.

Der Termin der Entlassung der Absolventinnen und Absolventen wird auf den letzten Schultag verlegt.

 

Neuer Terminplan:

 

Qualifizierender Abschluss der Mittelschule


Die schriftlichen Prüfungen beginnen statt am 22. Juni am 6. Juli 2020. Lediglich im Fach Muttersprache bleibt es beim 18. Juni als Prüfungstermin.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hefner-Alteneck-Schule