Hefner-Alteneck- Grund- und Mittelschule
Hefner-Alteneck-Grund- und Mittelschule

Mitteilung der Schulleitung

Liebe Eltern,

liebe Erziehungsberechtigte,

 

unser Schulfest steht vor der Türe. So wie es aussieht, hat das Wetter morgen ein Einsehen mit uns. J

 

Im unten stehenden Download finden Sie das große Angebot an Bewegungsaktivitäten für unsere Schülerinnen und Schüler. Da jeder selbst entscheidet, in welcher Reihenfolge er die Stationen besucht, können wir Lehrkräfte nicht die Aufsicht für jedes Kind übernehmen. Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihr Kind in Begleitung die Bewegungsspiele durchführen sollte, sind Sie herzlich eingeladen, sich Ihrer Tochter/Ihrem Sohn anzuschließen.

 

Des Weiteren möchte ich Sie darüber informieren, dass Sie die Fotos, die Sie während des Schulfestes aufnehmen, nur zu Ihrem privaten Gebrauch verwenden dürfen. Eine Weiterleitung, über welche digitalen Kanäle auch immer, ist nicht gestattet.

 

Ich wünsche Ihrer Tochter/Ihrem Sohn, Ihnen und allen anderen Gästen ein interessantes und abwechslungsreiches Schulfest, das wir alle in Erinnerung behalten.

 

Herzliche Grüße

Judith Haferbeck

Liebe Eltern,

Liebe Erziehungsberechtigte,

 

das eine Fest ist vorüber, das nächste steht vor der Türe……

 

Am Samstag, den 27. April, findet von 11:00 bis 14:00 Uhr unser Schulfest statt, das unter dem Motto „Bewegung“ steht.

 

Da für die Schülerinnen und Schüler Anwesenheitspflicht besteht, ist es mir ein Anliegen, Ihnen den Termin frühzeitig für Ihre persönliche Planung bekanntzugeben.

 

Der Elternbeirat, das gesamte Kollegium unserer Schule, Frau Wolf und ich freuen uns, wenn Sie Ihre Tochter/Ihren Sohn zu unserem Fest begleiten.

 

Herzliche Grüße

Judith Haferbeck

-Schulleiterin-

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

am Mittwoch, den 10.04.2024, findet von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr unser zweiter Elternsprechtag  statt. Die Klassenlehrkräfte der Klassen 1a, 2a, 3a, 4a treffen Sie in der Außenstelle Hockstraße an. Alle anderen Lehrkräfte warten in der Bavariastraße auf Sie.

 

In dieser Zeit haben Sie Gelegenheit, die Klassenlehrkraft Ihres Kindes zu sprechen.

 

Um unnötige Wartezeiten zu vermeiden, bitten wir Sie, der Klassenleitung über schoolfox mitzuteilen, ob Sie ein Gespräch an diesem Abend wünschen bzw. ob Sie eine Fachlehrkraft sprechen möchten. (Die Sprechstunde der Fachlehrkraft findet in der Bavariastraße statt.) Manche Lehrkräfte bieten Ihnen auch an, dass Sie sich über schoolfox in ein vorgegebenes Zeitfenster eintragen.

 

Wir weisen Sie darauf hin, dass Elternsprechtage für jene Eltern gedacht sind, die aus beruflichen oder anderen wichtigen Gründen die wöchentlichen Sprechstunden der Lehrkräfte nicht wahrnehmen können.

 

Mit freundlichen Grüßen

Judith Haferbeck

-Schulleiterin-

 

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

auch wenn Sie es kaum glauben, beginnt für Ihre Tochter/Ihren Sohn nun schon die Zeit der Ausbildungsorientierung und Ausbildungsentscheidung. Eine frühzeitige Beschäftigung mit der Berufswahl ist der Schlüssel für einen erfolgreichen Einstieg in das Berufs- und Arbeitsleben. Das heißt, Ihre Tochter/Ihr Sohn muss sich in den nächsten Monaten überlegen, welche Ausbildung sie/er nach der Schule machen möchte.

Da diese Wahl bekannterweise sehr schwierig und weitreichend ist, laden wir Sie zu einem Berufsinformationselternabend am Dienstag, den 12. März 2024 um 18:30 Uhr in die Aula unserer Schule ein.

Damit Sie Informationen aus erster Hand bekommen, wird Ihnen Frau Carolin Schulze von der Agentur für Arbeit erklären, auf was Sie und Ihre Tochter/Ihr Sohn sowohl bei dieser Entscheidung als auch bei den Bewerbungen achten sollten.

Zur Unterstützung der Kommunikation werden Übersetzer verschiedener Sprachen anwesend sein.

Wir freuen uns sehr auf Ihr Kommen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Judith Haferbeck

-Schulleiterin-

                                                                 10. November 2023

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,


wie Sie wahrscheinlich schon aus der Presse erfahren haben, erreichte seit Mitte Oktober eine Welle von Droh-E-Mails viele Adressaten im gesamten Bundesgebiet. Auch Bombendrohungen gegenüber konkret benannten Schulen waren darin enthalten. Auch wenn die Drohungen bis jetzt haltlos waren, nimmt die Polizei diese Drohungen immer ernst.
Für den Fall, dass eine solche Droh-E-Mail unsere Schule erreicht, haben wir Vorbereitungen getroffen. In diesem Fall werden wir sofort die Polizei verständigen und deren An-weisungen befolgen. Das kann bedeuten, dass Schülerinnen und Schüler nicht in die Schule kommen dürfen und entweder nach Hause geschickt oder außerhalb betreut werden müssen.
Darüber hinaus werden wir mit unseren Schülerinnen und Schülern regelmäßig das Verhalten in einer Bedrohungssituation (kindgerecht) üben, wie es in unserem Sicherheitskonzept vorgesehen ist. Das dient der Sicherheit und dem Sicherheitsgefühl aller Beteiligten.
Wir hoffen, dass wir nicht von einem Bedrohungsfall oder auch nur einer Droh-Mail betroffen sein werden.
Wir wollen aber gut vorbereitet sein und Sie als Eltern und Erziehungsberechtigte über unsere Überlegungen informieren.
Gerne dürfen Sie bei Fragen dazu Ihre Klassenleitung oder Schulleitung kontaktieren.


Mit freundlichen Grüßen

Judith Haferbeck

-Schulleiterin-

 

 

 

Hier finden Sie uns

Hefner-Alteneck-Grundschule

und

Hefner-Alteneck-Mittelschule

Bavariastraße 39

63743 Aschaffenburg

 

Telefon: 06021 443680

Fax: 06021 4436829

Druckversion | Sitemap
© Hefner-Alteneck-Schule